Hybride und vollkeramische Wälzlager


aus den Werkstoffen ZrO2 und HPSN bieten sich dank ihrer Gewichtsvorteile, Notlaufeigenschaften, hohen Härte, chemischer Resistenz und hohen Temperaturbelastbarkeit immer mehr den industriellen Anwendungen an.
Beispiele sind:

  • Nahrungsmittelindustrie
  • Pharma- und Textilindustrie
  • Reinraum- und Vakuumtechnik
  • Medizintechnik
  • Energietechnik (Windkraftanlagen)